Judith Kenk – Netzwerkerin, Moderatorin, Poetin

Gestatten, mein Name ist Judith.

Ich bin #Gründerin des Netzwerks Seenplatte, dem Netzwerk für Gründer, Unternehmer und Kreative in der Seenplatte und darüber hinaus.

Ich verhelfe Unternehmern und Gründern in der Region zu mehr Sichtbarkeit, für ihren wirtschaftlichen und persönlichen Erfolg. Regelmäßig organisiere ich Netzwerktreffen, Workshops und vieles mehr.
Folge dem Netzwerk auf Facebook, Instagram, LinkedIn und Twitter. Hol Dir den Newsletter oder werde Teil unserer Community!
#wowirsindistvorne

 

Beratung

Du suchst Beratung in Deiner Gründung in MV oder Du bist schon unternehmerisch aktiv?
Durch mein Netzwerk und meine Erfahrung kann ich Dich beraten zu den Themen Sichtbarkeit, Marketing, Produkte, Social Media und mehr.
Auch mein Wissen über Projekte in der Region und “MCPommelburg” gebe ich gerne weiter. Melde Dich einfach bei mir!

Apropos Sichtbarkeit, meine Erfahrungen habe ich in dem Ebook “Endlich sichtbar” zusammengestellt, damit Du sichtbarer wirst! Mehr Sichtbarkeit heißt auch mehr Erfolg! Hol es Dir jetzt!

 

Moderatorin

Menschen für ein Programm zu begeistern, das macht Freude, egal ob auf der Bühne, im Publikum oder mit dem Publikum.
Wenn sich die Zuschauer für das Programm begeistern, dann ist es gut!
Vom Jahresempfang über Löwenpitch, Netzwerktreffen oder Poetry Slam Veranstaltungen – Veranstaltungen mit tollen Themen machen einfach Freude!
#rampensau

 

Poetin und Wortliebhaberin

Mit Worten und Schreiben verbindet mich seit jeher eine große Leidenschaft.
Ich habe als freie Redakteurin für den Nordkurier geschrieben und für alles-mv. 

Auch das Dichten habe ich für mich wiederentdeckt. Ein Mail, ein Link, ein Gedicht und die Worte begannen zu fließen.
Seitdem schreibe ich über meine Heimat, Familie, Erlebnisse und was mich gerade bewegt.
#wortzauber

 

Heimatnarr

In Vorpommern geboren, in Stralsund büschen was gelernt, in Süddeutschland andere Luft geschnubbert und dann zurückgekommen – nach Mecklenburg – ich darf behaupten Vorpommeranerin und Mecklenburgerin zu sein – schön.
Mit meinem Tun hoffe ich, ein klein bisschen zur Entwicklung unserer Region beitragen zu können.
#gemeinsamsindwirstark